Rutenglas
Startseite

Testen Sie Ihre Rutenfähigkeit mit dem Rutenglas

Zur Benutzung der eines radiästhetischen Instrumentes wie der Einhandrute ist es sinnvoll, dass man die Art, wie die Rute reagiert, an einer energetisch markanten Substanz, wie an einem Rutenglas prüft. Es wurde unter der Energiespirale bis zum Maximum energetisiert und behält seine Energetisierung über Jahrzehnte, wenn es nicht in einem negativen Energiefeld liegt. Mit der Benutzung des Rutenglases bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie stark Ihre Rute über den 20.000 Bovis des Rutenglases ausschlägt. Seien Sie nicht irritiert, wenn Sie feststellen, dass unsere Energiespiralen bis zu 400.000 Bovis produzieren, das Rutenglas aber "nur" 20.000 aufweist. Das ist normal, weil Material, Umstände und Art der Benutzung in die Energie einfließen. Die Bovis Skala ist zwar zur Messung biologischer Qualitäten konzipiert worden, hat aber als inhärente Ursache eine geistige Qualität, welche sich als biologische Qualität äußern kann. Das Rutenglas ist hier der Referenzpunkt zu dieser Energie, ein Kalibrierungspunkt, der stetig dieselbe Energie abgibt. Das, was unter Umständen wechselt ist Ihre Rutenanzeige, was dann auf Ihre Tagesform, Ihre Konzentration, Störungen oder andere Faktoren hinweist. Daraus können Sie beispielsweise schließen, das Sie momentan rutenfähig sind oder es nicht sind. Dafür kann es mannigfaltige Gründe geben (Siehe Auflistung bei nicht nachvollziehbaren Schwingungen unten). Stärke und Richtung des Ausschlags (der Schwingung) sind stark vom Operator, sowie der Umgebung abhängig. Deshalb ist es sinnvoll das Rutenglas immer am gleichen Ort und am besten auch zur selben Tageszeit zu benutzen.

Anleitung für das Rutenglas

1. Legen Sie das Rutenglas vor sich auf eine ebene Fläche, wie z.B. einen Tisch, sodass Sie bequem die Rute darüber halten können. Auf obigen Bild sehen Sie, wie ich die Rute über der "Ruten-Kalibrierungs-Skala" kalibriere. Diese können Sie sich hier kostenfrei herunterladen. Halten Sie die Rute mit dem Sensorkopf über das Rutenglas, welches mittig auf der Skala liegt. Die ringförmige Anzeige zeigt die Intensität des Ausschlags auf einer Skala von 1 bis 9 an. Bitte beachten Sie, dass die obige Prüfhaltung ein genaues Ablesen nur bei Drehungen und horizontalen Strichungen ermöglicht. Wollen Sie eine vertikale Schwingung/Strichung testen, verwenden Sie bitte die zweite Methode. Bitte benutzen Sie für alle Rutentests die Hand, die Sie normalerweise auch zum Ruten benutzen.

2. Treffen Sie die geistige Vereinbarung, dass die Rute sich bei positiver Energie rechtsherum drehen möge.

3. Halten Sie die Rute über das Rutenglas und bitten um Anzeige der Energie. Sie stellen dabei keine Frage und arbeiten bitte im Stehen. Arbeiten Sie besser nicht im Sitzen, weil die Armhaltung dabei ungünstig ist. Stellen Sie sich vor den Tisch und halten die Rute über das Rutenglas. Wichtig! Stellen Sie keine Fragen, sondern bitten Sie um Anzeige der Energie dessen, was Sie messen möchten (in unserem Fall das Rutenglas).

4. Seien Sie geduldig! Oft fällt die Schwingung anfangs anders aus, als erwartet. Manchmal dauert es, bis die richtige Schwingung sich gegen Störstrahlungen durchsetzt. Das A und O in der Radiästhesie ist die Gedankenkontrolle. Nehmen Sie Ihre Gedanken zurück!

5. Erhalten Sie permanent (auch nach längerem Warten) eine nicht nachvollziehbare Schwingung oder ein wirres Durcheinander, kann das verschiedene Ursachen haben, welche in dem gratis PDF Buch "Einhandrute" ausführlicher erläutert werde. Die Berechtigung zum Download bekommen Sie mit dem Kauf einer Einhandrute bei uns. Ursachen für nicht nachvollziehbare Schwingungen können sein:

6. Bekommen Sie gar keine Schwingung, also keinen Rutenauschlag, kann es sein, dass Ihre Energie zu gering ist. Wenn Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag versuchen radästhetisch zu arbeiten, werden Sie merken, dass Ihnen das sehr schwer fällt. Es ist, als ob die Batterie alle wäre. Schlafen Sie etwas und Sie werden sehen wie anders es sich mit frischer Kraft arbeiten lässt.

Es liegt eine geistige Blockade vor. Davon gibt es mehrere Versionen, von denen ich hier nur zwei aufzählen möchte. Da wäre zum einen die Herrschaft des Intellekts, der sich nicht so ohne weiteres die "Butter vom Brot" nehmen lassen möchte. Sie versuchen ja genau diesen Intellekt zu umgehen, da er Ihnen zu Ihren Ruten-Fragen keine Antwort geben kann. Manche halten die Rute regelrecht fest, sodass sie wie einbetoniert in der Luft steht. eine andere Möglichkeit ist eine karmische Belastung. Wer wegen seiner radiästhetischen Arbeit im Mittelalter kirchlich verfolgt wurde, hat wohl eine starke Blockade dieses noch einmal zu erleben. Auch wenn wir heute in einer anderen Zeit leben, ist die Macht der unbewussten Überzeugung voll erhalten und entfaltet hier sichtbar seine Macht im negativen Sinne. Ich habe schon auf so manchem Ruten- und Pendelkurs solche karmischen Blockaden aufgehoben. Es ist nicht ganz einfach und jeder Fall ist anders gelagert, sonst würde ich Ihnen hier mal eben den Trick verraten. Ich muss das Unbewusste des Betroffenen davon überzeugen, dass keine Gefahr droht.



Richtige Bewegungen über dem Rutenglas zur Anzeige positiver Energie

1. Rechtsdrehung
2. Auf und Ab Schwingung
3. Ein Wechsel zwischen den beiden oben genannten Bewegungen als zusammengesetze Schwingung

Über einem Rutenglas reagiert Ihre Einhandrute als Referenz für alle andere Messungen.

 

Das Messen vertikaler Schwingungen

Hier kleben Sie die Skala mit etwas Tesafilm an einen Schrank oder an ein Stückchen Pappe, welches dann senkrecht aufgestellt wird. Jetzt können Sie jedoch nicht über dem Rutenglas ruten. Sie müssen es also in die freie (hier linke) Hand nehmen, um den Ausschlag herbeizuführen. In dieser Prüfhaltung ist es möglich, die Ausschlagsweite aller Rutenbewegungen zu messen.
Die Ausschlagsweite variiert natürlich, je nach verwendeter Rute. Für Ihre persönliche Einhandrute ist diese Kalibrierung ein wichtiger Anhaltspunkt um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie positive Energie mit ca. 20.000 Bovis mit Ihrer Rute reagiert. Die Intensität des Ausschlags zeigt den Grad der Energetisierung, Ihre Ausschlagscharateristik, sowie die Energie der Umgebung an.

Bitte beachten Sie, dass ein starker Ausschlag nicht Ihr Können oder Ihre spirituelle Entwicklung anzeigt.
Ein sehr starker Ausschlag kommt meist aus der falschen Ebene und überlagert wahren Ausschlag.

Der Preis für ein Rutenglas beträgt 0,80 € inkl. MwSt. zzgl. Versand
Besuchen Sie unsere Rutenkurse im Odenwald

zurück

Impressum AGB KontaktAlle Preise inkl. 19% MwSt